„Eine Reise durchs Lummerland“ am Vereinsnachmittag 2018

„Eine Reise durchs Lummerland“ am Vereinsnachmittag 2018

Unsere alljährliche Kunst- und Einradshow  stand unter dem Motto „Eine Reise durch Lummerland“. Rund 250 Zuschauer fanden den Weg in die Schulsporthalle nach Aach um mit uns die Reise über Lummerland, auf der Lukas der Lokomotivführer lebte, zu machen. Unsere jungen Sportlerinnen und Sportler spielten einige Szenen gekonnt vor, während sie zwischendurch Vorführungen auf dem Kunst- und Einrad zeigten. Die verschiedenen Mannschaften zeigten Ausschnitte aus ihren Programmen, aber auch extra einstudierte Formationen mit 2, 4, 6 oder 8 Sportlern.
Zum Schluss fuhren alle Sportlerinnen und Sportler gemeinsam auf die Fläche und bildeten eine Pyramide, bevor Cheftrainerin Katja Gaißer alle Aktiven persönlich vorstellte. Aachs Bürgermeister Manfred Ossola zeichneten unsere erfolgreichen DM-Teilnehmer 2018 sowie die amtierenden Junioren-Europameisterinnen jeweils mit einem Geschenk aus. Für die Jüngsten brachte er eine Schatzkiste mit, bei der er fast von der heranstürmenden Meute überrannt wurde. Auch für das gesamte Trainerteam hatte er jeweils ein persönliches Geschenk in der Schatzkiste. Die Aktiven bedankten sich anschließend mit einem Präsent beim gesamten Trainer-Team für die geleistete Arbeit. “Ohne Euch würden wir nicht hierstehen und die Erfolge errungen haben“, so die Nathalie Grote, Hannah Elsässer und Julia Matt in ihrem Gedicht. Und zu guter Letzt konnten die Gewinne bei der Tombola abgeholt werden. Ein großes Dankeschön geht an die Aacher Geschäftswelt sowie den Sachspendern aus den umliegenden Hegau Gemeinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.